PWR Broker AG
Gewerbezentrum Walke
Postfach 445
9101 Herisau
Telefon +41 (0)71 353 90 20
Telefax +41 (0)71 353 90 29
pwr@pwrbrokerag.com

Zinsbesteuerung

Im Zuge der Harmonisierung der Zinsbesteuerung hat die Europäischen Union (EU) den Einbezug von Drittstaaten angestrebt. Mit der Schweiz wurde darüber im Juni 2003 eine politische Einigung erreicht. Kernelement des danach abgeschlossenen bilateralen Abkommens zwischen der Schweiz und der EU ist die Verpflichtung der Schweiz, einen Steuerrückbehalt einzuführen. Dieser soll in den ersten drei Jahren 15% betragen, dann 20% in den darauf folgenden drei Jahren und 35% in den Jahren danach. Damit stellt die Schweiz einerseits sicher, dass die EU-Zinsenrichtlinie nicht über die Schweiz umgangen werden kann. Andererseits bleiben die Schweizer Rechtsordnung und das Bankgeheimnis gewahrt. Mit der Anwendung des Abkommens werden zwischen der Schweiz und den Mitgliedstaaten der EU die Quellensteuern auf Zahlungen von Dividenden, Zinsen und Lizenzgebühren unter verbundenen Unternehmen abgeschafft. Das Abkommen über die Zinsbesteuerung trat am 1. Juli 2005 in Kraft und ist Bestandteil von insgesamt zehn Abkommen zwischen der Schweiz und der EU im Rahmen der Bilateralen II.


BlueMouse